Archivierte Videos:

 

TMBZ: Islamisierung des Abendlandes

Talkrunde in Gera im Rahmen des Projektes "Demokratie leben!" BMFSFJ über die Bedeutung des Islam und die Rolle der Muslime in Deutschland! Was bedeutet islamisches Recht? Was bedeutet die Scharia? Soll es religiöse Symbole in öffentlichen Einrichtungen geben? Wie wird der Koran ausgelegt? All diese und noch mehr Fragen standen im Mittelpunkt einer Podiumsdiskussion, einem Fernseh-Talk unter dem Thema: "Islamisierung des Abendlandes?"

Prof. Dr. Hans Georg Ebert (Universität Leipzig – Professor für Islamisches Recht), Khola Maryam Hübsch (Journalistin und Publizistin mit deutsch-indischen Wurzeln), Ramon Miller, (Fachberater für Stadtentwicklung und Landschaftsarchitektur) diskutieren mit Ute Reinhöfer (TMBZ) und Uwe Heimowski (G26 - Evangelisch-Freikirchliche Gemeinde Gera).

 

Das könnte Sie auch interessieren:

MTA Presseschau: Der Mohammed Schmähfilm

15.10.2012

Muslime verhöhnt. Botschaften brennen. Welche Zusammenhänge gibt es zwischen den jüngsten Ausschreitungen und den überlieferten Lehren der Religion des Islam? weiterlesen »

ZDF login - Ist der Islam gefährlich?

28.08.2014

In Deutschland leben 3 bis 4 Millionen Muslime. Eine davon ist Khola Maryam Hübsch. Für sie ist der Islam eine friedliche Religion. Hamed Abdel-Samad sieht das anders, weswegen eine weltweite Fatwa auf ihn ausgesprochen wurde, die ihn zum... weiterlesen »

Veranstaltung der Ahmadiyya KdÖR: Empowerment now

11.05.2017

Islam und Feminismus weiterlesen »