Archivierte Videos:

 

TMBZ: Islamisierung des Abendlandes

Talkrunde in Gera im Rahmen des Projektes "Demokratie leben!" BMFSFJ über die Bedeutung des Islam und die Rolle der Muslime in Deutschland! Was bedeutet islamisches Recht? Was bedeutet die Scharia? Soll es religiöse Symbole in öffentlichen Einrichtungen geben? Wie wird der Koran ausgelegt? All diese und noch mehr Fragen standen im Mittelpunkt einer Podiumsdiskussion, einem Fernseh-Talk unter dem Thema: "Islamisierung des Abendlandes?"

Prof. Dr. Hans Georg Ebert (Universität Leipzig – Professor für Islamisches Recht), Khola Maryam Hübsch (Journalistin und Publizistin mit deutsch-indischen Wurzeln), Ramon Miller, (Fachberater für Stadtentwicklung und Landschaftsarchitektur) diskutieren mit Ute Reinhöfer (TMBZ) und Uwe Heimowski (G26 - Evangelisch-Freikirchliche Gemeinde Gera).

 

Das könnte Sie auch interessieren:

Vortrag: Braucht eine moderne Gesellschaft noch Religio...

03.04.2013

Wir leben in einer zunehmend säkularen Gesellschaft, in der die Bedeutung der Religion zur Diskussion steht. Braucht eine moderne Gesellschaft noch Religion? Mussten sich Naturwissenschaften, Aulärung und Menschenrechte nicht in der... weiterlesen »

Vortrag: Liebe und Partnerschaft im Islam

13.05.2013

Welchen Rahmen bietet der Islam, damit wahre Liebe gedeihen kann? Konstituiert der Islam eine rein auf normativer Basis funktionierende Ehe? Ist es der Entstehung von Liebe förderlich, wenn die muslimische Frau sich in der Öffentlichkeit... weiterlesen »

WDR West ART Talk - Demokratisch, frei und gottgefällig...

28.04.2014

Gehört der Islam zu Deutschland? Die Frage polarisiert. Doch der Islam ist schon längst Teil unseres Alltags: Frauen mit Kopftuch sind aus dem Straßenbild nicht wegzudenken, Feste werden gemeinsam gefeiert. In Köln eröffnet die lang... weiterlesen »