Archivierte Events:

 

Vortrag: Braucht der Islam eine Reformation?


Veranstaltungsort: Universität Hamburg

Immer wieder wird kritisiert, der Islam benötige eine Reform und habe die Aufklärung versäumt. Der Islamistische Terror, die Intoleranz sog. islamischer Staaten gegenüber Andersdenkenden sowie die Unterdrückung von Frauen und Minderheiten prägen das Islambild unserer Zeit.

Weitgehend unbekannt ist, dass die großen Dichter und Denker der Aufklärung selbst im Islam eine Vernunftreligion sahen, die sie faszinierte. Wie passt das zusammen? Braucht der heutige Islam eine Reformation? und wie müsste sie aussehen?

Universität Hamburg Hauptgebäude
Edmund-Siemers-Allee 1
Hörsaal C
Freitag, 8. Mai 2015
18 Uhr